Präventionskurs „Haltung und Bewegung“ ab dem 19.11.2020


Haltung und Bewegung durch Ganzkörperkräftigung

„Bewegung ist das wirksamste und kostengünstigste Medikament für Ihre Gesundheit.“

Schluss mit dem inneren Schweinhund! Jetzt aktiv werden!

Sie sitzen viel, bewegen sich im Alltag zu wenig und sind öfter gestresst? Mit dem Präventionskurs können Sie etwas für sich, ihre Haltung und ihre Gesundheit tun. Im Kurs erlernen Sie effektive und vielseitige Übungen, die zum Gleichgewicht der verschiedenen Muskelgruppen beitragen. Schwächere Muskulatur wird gestärkt, verkürzte Muskelgruppen werden gedehnt. Zum Erhalt der Beweglichkeit und Stärkung einer aufrechten Haltung liegt der Schwerpunkt auf der Kräftigung des ganzen Körpers. Mit der gezielten Wissensvermittlung bekommen Sie immer Hilfestellungen wie Sie Ihren Alltag aktiver und gesundheitsförderlich gestalten können. Dazu gehört auch die Vermittlung von ausgewählten Dehnübungen, die ihr Wohlbefinden steigern. In der Gruppe erleben Sie, dass die Kombination aus Kräftigungs-, Dehnungs- und Entspannungsübungen Spaß macht und Sie über den Kurs hinaus für Bewegung in Ihrem Alltag motiviert sind.

Das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT zeichnet gesundheitsorientierte Sportangebote aus und wurde vom DOSB gemeinsam mit der Bundesärztekammer entwickelt. Um das Siegel für ein Angebot zu erhalten, müssen der Kurs, der Übungsleiter sowie der anbietende Verein bestimmte Qualitätskriterien erfüllen.

Die Angebote richten sich in erster Linie an Menschen, die lange nicht mehr Sport getrieben haben, um sie auf ihrem Weg vom „Nicht-Sportler“ zum „Präventionssportler“ zu begleiten.

Angebote, die darüber hinaus auch von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert wurden, tragen das Siegel Deutscher Standard Prävention und werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Versicherte können sich dadurch 75 – 100 % der Kursgebühr erstatten lassen. Wie viel genau und wie oft im Jahr kann bei der jeweiligen Krankenkasse erfragt werden.


Termine und Kosten

Der Kurs umfasst 10 Einheiten zu je 60 Minuten und findet immer donnerstags (außer in den Weihnachtsferien) um 19:15 Uhr in der Sporthalle an der Erler Straße 32 in Dorsten-Rhade statt.

Termine:

19.11. | 26.11. | 03.12. | 10.12. | 17.12. | Ferien | 07.01. | 14.01.  | 21.01. | 28.01. | 04.02.

Die Kursgebühr beträgt 50,00 €.

Falls der Kurs aufgrund der SARS-CoV-II Pandemie entfallen muss, werden die Gebühren in vollem Umfang erstattet. Falls der Kurs unterbrochen werden muss, werden fehlende Termine nachgeholt. Sollte der Kurs seitens des SV Rhade abgebrochen werden müssen, werden entfallene Termin mit 4,00 € erstattet.

Der Kurs wird von Maik Walpuski geleitet. Maik Walpuski ist u.a. B-Übungsleiter im Präventionssport und B-Fitnesstrainer.


Anmeldeverfahren

Verbindliche Reservierungen sind ausschließlich online möglich. Dabei muss ein Kursplatz in unserem Shop gekauft und das Anmeldeformular ausgefüllt werden. Wenn ein freier Platz reserviert wurde, muss anschließend noch die Kursgebühr auf unser Konto DE10 4006 9709 0809 6086 02
überwiesen werden. Alternativ kann auch per Paypal bezahlt werden: paypal.me/svrhade * oder eine Rechnung angefordert werden. Bitte die Zahlungweise im Anmeldeformular zur Buchung angeben.

Rückfragen können gerne unter walpuski@sv-rhade.de gestellt werden.

Für den Kurs muss eine Gymnastikmatte und eine Faszienrolle mitgebracht werden. Jede rutschfeste Matte und jede Faszienrolle ist geeignet. Bis eine Woche vor Kursbeginn kann eine Qualitäts-Matte bzw. Rolle der Firma BLACKROLL zum Vorzugspreis bei uns erworben werden.

Bestellung Matte

Bestellung Rolle

* Manchmal bereitet Paypal Probleme über den link. Dies ist außerhalb unseres Einflussbereichs. Suchen Sie in diesem Fall nach der E-Mail-Adresse walpuski@sv-rhade.de oder fordern Sie eine Rechnung an, die ebenfalls per Paypal beglichen werden kann.


Fragen und Antworten

Muss ich sportlich sein, um mitzumachen?
Nein, auch Neu- und Wiedereinsteiger sind im Kurs herzlich willkommen.

Was muss ich mitbringen?
Sportkleidung, Hallenschuhe, Mineralwasser oder Apfelschorle (bitte nicht in Glasflaschen) und ein großes Handtuch sowie eine Matte und Faszienrolle.

Kann ich mich in der Sporthalle umziehen bzw. duschen?
Umziehen in der Halle ist prinzipiell möglich. Aufgrund aktueller Infektionsschutzregeln können sich aber nur 3 Männer und 3 Frauen gleichzeitig umziehen. Wir bitte daher darum, möglichst nur die Schuhe zu wechseln und in Sportkleidung zum Kurs zu kommen. Die Duschen sind derzeit gesperrt.

Darf ich mit Vorerkrankungen teilnehmen?
Bitte beachten Sie den Gesundheitscheck auf unsere Internetseite. Wenn Sie dort Fragen mit „ja“ beantwortet haben, klären Sie bitte mit Ihrem Arzt ab, ob eine Teilnahme möglich bzw. sinnvoll ist.

Muss meine Krankenkasse den Kurs bezahlen?
Nein, es handelt sich um eine „Kann“-Leistung. Viele gesetzliche Kassen übernehmen die Kosten aber anteilig oder sogar vollständig.

Findet der Kurs garantiert statt?
Da wir als gemeinnütziger Verein zumindest kostendeckend arbeiten müssen, kann der Kurs nur stattfinden, wenn sich mindestens 6 Teilnehmer/-innen anmelden. Es können maximal 12 Teilnehmer/-innen den Kurs besuchen.

Was unterscheidet den Kurs von anderen Sportangeboten?
Der Kurs wird von im Präventionssport besonders ausgebildeten Übungsleitern geleitet. In der Kursstunde werden nicht nur sportliche Übungen durchgeführt, sondern es wird auch Gesundheitswissen vermittelt. Sie erhalten auch Informationsmaterial, das Sie mit nach Hause nehmen können.

Gelten aufgrund von SARS-CoV-2 besondere Regeln? Wie werden die TN geschützt?

  • Der Zutritt zu Sporthalle erfolgt nacheinander, mit Mund-Nase-Schutz (darf beim Training abgelegt werden) im Abstand von 1,5 m.
  • Wir bitten darum, bereits umgezogen zum Sport zu kommen und nur die Schuhe in der Kabie zu wechseln.
  • In der Halle wird ein Abstand von mindestens 1,5 m eingehalten. Wir versuchen auch im Herbst/Winter die Halle bestmöglich zu belüften. Bringen Sie daher ggf. eine dünne Sportjacke mit.
  • Am Eingang steht Desinfektionsmittel bereit.
  • Wir sind verpflichtet, im Infektionsfall dem Gesundheitsamt eine TN-Liste zur Verfügung zu stellen.
  • Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke (bitte keine Glasflaschen) zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet.
  • Jeder Teilnehmende bringt eine eigene Matte mit.

    Downloads zum Kurs